Niemals ohne Lesezeichen


Ich gestehe: ich bin süchtig nach Lesezeichen. Als Vielleser braucht man auch viele Lesezeichen. Man sollte immer welche in der Tasche, am Nachttisch, im Bücherregal, im Badezimmer, in der Küche oder an sonstigen Orten und ganz wichtig: innerhalb des Buches, sonst kann es mal brenzlig werden. Wer erinnert sich nicht an diese Momente, wo man sein Buch zur Seite legen muss und dann feststellt das kein Lesezeichen in der Nähe ist. Da ich Eselsohren in meinen Büchern nicht dulde, kaufte ich mir einfach immer bei jeder Gelegenheit ein Lesezeichen in der Buchhandlung. So sammelte sich im Lauf der Jahre etliche Lesezeichen mit unterschiedlichen Motiven und Funktionsmöglichkeiten an. Vom Gummi-Band-Lesezeichen bis hin zum Magnet-Lesezeichen, besitze ich sie alle. Und mit der Zeit gefiel mir die bunte Auswahl meiner Lesezeichen. Manchmal stehe ich minutenlang mit dem neubegonnenen Buch in der Hand vor meiner Lesezeichen-Sammlung und suche nachdem passenden Lesezeichen zum Buch. Und was wäre ich für ein Blogger, wenn ich euch meine kleine Sammlung nicht mal zeigen würde?

[Neuzugänge] Januar & Februar 2016



Obwohl ich gefühlt nichts gelesen habe, hab ich doch die letzten zwei Monate eine Menge gekauft. Langsam platzt mein Regal auch aus allen Nähten. aber so lange ich nicht zwischen meinen Büchern schlafe, ist noch alles in Ordnung und so lange wird auch munter weiter gekauft. So wie halt auch im Januar und Februar.

[Monatsstatistik] Januar & Februar 2016

Bookstagram

© BOUQUEEN. Design by Fearne.