Das Jahr 2014, Kommentar-Challenge und Vorsätze für das neue Jahr

Etwas verspätet wünsche ich euch ein frohes neues Jahr und ich hoffe ihr habt den Jahreswechsel alle heil überstanden. Bei mir ging es jedenfalls ziemlich entspannt zu, Ich musste am Silvestermorgen zwar nochmal kurz zur Arbeit, aber danach hab ich mich gemütlich in meinem Pyjama mit einem guten Buch im Bett niedergelassen. Unfassbar wie schnell das Jahr vorbei gegangen ist. Inzwischen ist mein Blog drei Jahre alt! Ich hätte niemals gedacht das ich so lange aushalte, denn früher war ich eigentlich dafür bekannt das ich Hobbys wie meine Unterwäsche wechsel. Selbst meine Eltern waren zunächst sehr misstrauisch und belächelten das Projekt etwas. Nach drei Jahren unterstützen die beiden mich aber wo sie nur können, sei es bei Layout des Blogs oder akuten Platzmangel im Buchregal, meine Eltern stehen dann schon bereit und zaubern von irgendwo ein neues Regal her. Selbst wenn hier mal bis zu fünf Pakete reinschneien sollten, wird kein Wort darüber verloren, dass ich vielleicht manchmal etwas übertreibe. 2014 war für mich deswegen ein tolles Jahr, wo ich viel erlebt habe, zusammen mit meinen Eltern, aber auch alleine. Ich war in Warschau, Wien und Rom, hab mein Studium umstrukturiert, hab neue Interessen gefunden und Alte erweitert.

DAS JAHR 2014
Dennoch freue ich mich auch riesig auf 2015, denn das bedeutet immer Zeit für ein paar Neuerungen. 2014 hab ich schon ziemlich viel in meinem Leben und bei meinem Leseverhalten verändert, nachdem 2013 wirklich ein unglückliches Jahr für mich war. Das Studium lief nicht, mein Vater wurde krank und eigentlich wollte ich mich nur noch unter der Bettdecke verstecken. 2014 wurde aber schon wie erwähnt besser und ich wagte mich erstmal aus meiner kleinen Komfortzone heraus. Ich entdeckte High Fantasy für mich und wünschte ich hätte schon mehr Bücher aus dem Genre gelesen, aber das kann ja noch werden. Gleichzeitig schaffte ich es auch endlich meinen ungezügelten Kaufrausch zu zähmen und lasse mich nur noch selten bei Rebuy und Medimops blicken. Grabbelkisten meide ich so gut wie es geht, denn seien wir mal ehrlich, wie viele dieser reduzierten Bücher landen nachher ungelesen in einer Ecke. Insgesamt hab ich 64 Bücher gelesen, damit ist die Goodreads-Challenge zwar nicht bestanden, aber nebenbei hab ich unfassbare fünf Mal Hyrule und Prinzessin Zelda gerettet! Da schaue ich gerne über die gescheiterten Challenges hinweg.

Die größte Veränderung kam aber erst gegen Ende 2014 als ich, wie schon erwähnt, Zelda für mich entdeckte und merkte, dass ich nun etwas mehr über den Tellerrand schauen möchte. Mein Blog wird sich zwar weiterhin größtenteils um Bücher drehen, aber der ein oder andere Beitrag über andere Interessen, wie den Spielen oder Mangas, finden nun endlich auch hier ihren Platz. Dadurch fühle ich mich nun wieder viel beschwingter und merke total, wie ich riesige Lust auf das Bloggen habe. Leider hindert mich nur das Studium daran, denn ich stehe kurz vor meinem Abschluss, der B.A ist schon zum Greifen nahe und nun geht es eben so richtig rund. 2015 werde ich meinen Rekord von vier geschriebenen Hausarbeiten knacken, indem ich dieses mal fünf Stück schreibe, ob ich will oder nicht. Dazu kommt natürlich noch die große Bachelorarbeit mit einem Umfang von 50 Seiten und dann heißt es Praktikumsplatz suchen. Deswegen hab ich mir auch vorgenommen für 2015 keine wirklichen Vorsätze zu machen. Ein paar kleine habe ich dennoch gemacht, da sie einfach unheimlich motivierend sind!

VORSÄTZE
+ Keine Challenges! Sie funktionieren zwar wunderbar um den SuB abzubauen und können mich auch einigermaßen motivierend, aber 2015 soll bei mir eigentlich unter dem großen Vorsatz stehen meinem Bauchgefühl zu stehen. Dann wird es mal Monate geben wo ich unheimlich viel kaufe, aber ich kenne mich zu gut und weiß das es wiederrum Monate gibt, wo ich nichts kaufe. Ausnahme bilden nur Duell der Flops, Kommentar-Challenge und die kleine Challenge, die ich mit Tina ausgeheckt habe. Aber diese behindern eher weniger den Lesespaß.

+ Mehr High-Fantasy lesen! Ich glaub 2014 hat mich kein Genre so sehr überrascht wie Fantasy. Lange Zeit glaubte ich das sei absolut nichts für mich. Tina versuchte mich sogar manchmal stundenlang zu bekehren, ohne das es große Wirkung zeigte. Dann fing an Game of Thrones zu lesen (wer hat mich nochmal dazu gebracht?) und plötzlich war ich hin und weg. Crini, Ric, Ellie, Anja und Steffie taten dann das Unglaubliche und schenkten mir den Mistborn Schuber von Brandon Sanderson. Seitdem weiß ich das ich definitiv mehr High-Fantasy lesen will.

+ Wieder Quartalslisten einführen! Die ersten dreimal funktionierten die Quartalslisten wirklich super. Ich muss sagen für mich ist das noch immer die effektivste Möglichkeit alte SuB-Leichen ohne großen Druck zu lesen, denn drei Monate für vier bis fünf Bücher ist wirklich machbar und man kann zwischendurch noch immer das ein oder andere Buch zwischen schieben. Deswegen braucht die Welt mehr Quartalslisten! Und wenn ich mal eine Quartalsliste ignorieren sollte, geht die Welt auch nicht unter.

+ Durch Buchhandlungen spazieren! Ich kaufe zwar nicht sonderlich viel in Buchhandlungen, aber ein Spaziergang durch eine große Buchhandlung ist für mich Balsam für die Seele. Danach ist jeder Stress vergessen. Gerade als ich die vier Hausarbeiten schreiben musste, merkte ich richtig dass ich nach solch einem Spaziergang wieder bereit für den Schreibtisch war. Da 2015 definitiv stressig wird, wird der ein oder andere Spaziergang durch eine Buchhandlung sicher Wunder wirken.

+ Stressfrei lesen! Gerade in der zweiten Jahreshälfte von 2014 merkte ich das ich in einer richtig tiefen Leseflaute steckte. Zu viel Lesestress, wo doch das Lesen eigentlich Spaß machen sollte. Aber ich war völlig gereizt von der vielen Literatur der Hausarbeiten und dann nahm ich durch das Bloggen das Lesen meiner eigenen Bücher viel zu ernst. Das hat nun endlich sein Ende. Wenn ein Monat mal nicht gelesen wird, tja, dann ist das nun mal so. Dafür gibt es Monate, da könnte ich sicher eine ganze Bibliothek weglesen.

KOMMENTAR-CHALLENGE 2015
Das waren die ganzen Vorsätze für 2015 und ich finde, die sind definitiv alle machbar und sorgen nicht noch für mehr Stress. Das Beste habe ich mir aber für den Schluss aufbewahrt, alleine um Tina zu ärgern, die jetzt sicher total angenervt diesen langen Beitrag durchgelesen hat, nur mit dem Zweck endlich etwas zu dem einen Thema zu lesen: Der Kommentar-Challenge. Wie einige wissen hab ich zusammen mit Crini 2014 die Kommentar-Challenge gestartet, die dazu motivieren sollte einfach mal mehr Kommentare bei anderen Blogger zu hinterlassen. Auch andere Blogger nahmen sich der Challenge an und ich finde 2014 konnte sich kaum einer beschweren, das es keine Kommentare gab. Natürlich gab es bei uns allen Höhen und Tiefen, aber ich persönlich bin mit meinem Wert von 416 Kommentaren wirklich zufrieden. Das sind 415 mehr als ich das Jahr davor geschrieben habe! Ich weiß nicht mit wie vielen wir insgesamt gestartet sind, aber insgesamt haben bis August 14 Blogger noch aktiv mitgemacht. Bei drei Damen war es sogar fast ein Kopf an Kopf rennen, bis ... tja, bis Tina kam. Tina hat die Challenge total gecrasht und insgesamt 1785 Kommentar in einem Jahr geschrieben! Ihr stärkster Monat war der Juni, allein mit 225 Kommentaren!!! Das ist einfach nur unglaublich und ich finde dafür hat sie sich redlich den ersten Platz und die Pappkrone verdient, die ich dem Gewinner versprochen habe (Ist in Arbeit!). Knapp dahinter liegt Favola mit 1635 Kommentaren, die lange Zeit auch die Führung behielt. Der dritte Platz machte Sandra Pusteblume mit der schönen Zahl 1001 Kommentaren. Ich hätte nie gedacht, dass die Challenge so vielen gefallen wird, weswegen ich mich entschlossen habe auch 2015 die Kommentar-Challenge weiter zu machen. 

Die Regel sind eigentlich ganz einfach. Gezählt wird jeder Kommentar der auf einen anderen Blog hinterlassen wird! Spam-Kommentare zählen natürlich nicht. Es sollte schon ein ordentlicher Kommentar sein, der zu dem Thema des Blogposts zusammenhängt. Es zählen übrigens auch eure Antworten auf euren eigenen Kommentar, falls der Blogger euch ebenfalls antwortet.

Auch die Anmeldungen möchte ich dieses mal vereinfachen, da ich letztes Jahr wirklich wilden Mailverkehr hatte und mir dieses Chaos sparen will. Ihr müsst einfach in dieser Tabelle euren Namen und monatlich euren Wert eintragen. Anmeldung zur Teilnahme ist übrigens nur bis Ende Januar möglich! Alle Namen die danach hinzugefügt werden, lösche ich!

WICHTIG: Alle drei Monate lösche ich diejenigen, die nicht mehr als drei Werte hintereinander in der Tabelle haben. Es ist nicht so schlimm wenn ihr mal einen Monat keinen Wert einträgt. Aber wer drei Monate hintereinander keine Werte einträgt, fliegt automatisch aus der Tabelle und dessen Werte werden nicht mehr mit in die Statistik eingerechnet.

Tja und damit läute ich dann ein neues Jahr munteres Kommentar schreiben ein! Möge der fleißigste Gewinnen und im Genuss einer selbst gebastelten Krone kommen, die euch Tina sicher bei Gelegenheit zeigt.

EDIT: Da übrigens nach der Tabelle von 2014 gefragt wurde. Ich muss euch leider mitteilen, dass ich beim Erstellen dieses Posts, die Tabelle für 2015 mit der neuen Tabelle überschrieben habe, da ich mit meinem Kopf mal wieder zehn Schritte weiter wahr. Ich hoffe ihr verzeiht mir das! Nächstes Jahr mache ich es besser *sniff*

Kommentare

  1. Ich hab heute schon mal versucht, bei dir zu kommentieren und der Beitrag wurde nicht genommen... :'( Ich hasse Blogspot einfach, ich kanns nicht ändern. Aber auch wenn ich im letzten Jahr bei der Kommentarchallenge mehr als versagt habe, und dieses Jahr an keinen Challenges teilnehmen wollte, seh ichs jetzt einfach mal an Ansporn, mehr Kommentare zu hinterlassen^^ Und hau mich bitte, wenn ich das nicht tue ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blogger -.- Sry, meine Kommentare schluckt er aber auch immer. Am liebsten würde ich ja ein neues, manuelles Kommentarprogramm einbinden lassen, aber Blogger macht das leider nicht mit *seufz*

      Ich freue mich, dass du wieder dabei bist *knuff* und werde dir sicher oft auf die Finger hauen müssen ... du aber auch bei mir :P

      Löschen
  2. Hey :)
    Okay...der Abschnitt über die Kommentier Challenge hat mich nun auch motiviert, mal ein Kommentar zu hinterlassen, nachdem ich nun länger nur stiller Leser7seit kurzem auch Follower war :D
    Irgendwie muss ich sagen, mag ich deine Jahreszusammenfassung und deine Vorsätze.
    Blogger, die einfach mit dem zufrieden sind, was sie machen, sind mir einfach sympathisch. Ich selbst merke, dass ich viel zu oft mekere, wie wenig ich doch manchmal lese oder poste und überhaupt meistens einfach unzufrieden bin. Dabei ist es, wie du sagst, kein Weltuntergang. Bloggen sollte Spaß machen, genau wie das Lesen.
    Ich hoffe, dass 2015 trotz des vielen Stress ein gutes Jahr für dich wird. Es ist schön zu hören, wie motiviert du bist, viel zu kommentieren, High Fantasy zu lesen und zu bloggen. Ich auf jeden Fall freue mich auf die vielen kommenden Beiträge!
    Ob ich an der Kommentar Challenge teilnehmen werde, weiß ich noch nicht, auch wenn ich weiß, dass ich mehr kommentiere sollte und auch möchte.

    Liebe Grüße
    Kücki ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww, jeder stille Leser hab ich aber genauso lieb wie meine fleißigen Kommentierer <3

      Das hat aber auch 2014 gebraucht bis ich das verstanden habe. Ich mache zwar noch immer gerne Lesestatistiken und führe Buch über das was ich lese, aber es ist nicht mehr so "Oh Mein Gott, bis Sonntag, weil Monatsende, muss ich 10 Bücher lesen sonst packe ich mein Ziel nicht mehr". Aber das lernst du auch ganz schnell und meistens braucht es das Bloggen um es sich anzulernen und danach wieder wegzulernen.

      Danke, danke danke <3

      Löschen
  3. So liebe Bou, dann hinterlasse ich hier auch mal meinen ersten Kommentar für 2015 (also der zählt^^). Also dafür, dass ich erst so richtig ab April 2014 einsteigen konnte, bin ich sehr zufrieden :D Meine eigene kleine Challenge, mehr kommentieren als im Jahr vorher. Na mal sehen, ob das zu schaffen ist :D Find ich auch gut mit der einfachen Anmeldung so, da geht alles schön unkompliziert und du hast auch weniger Arbeit dabei.

    Ebenso löblich finde ich, dass du mehr High Fantasy lesen willst. Ein guter Vorsatz! Hab ich auch vor, so einige Bücher haben sich mittlerweile auf dem SuB angetummelt und ich liebe das Genre einfach. Von daher, vielleicht schaffe ich es die meisten SuB-Bücher aus dem Genre zu lesen.

    Der Vorsatz keine Challenges ist gar nicht mal so schlecht. Ich probier mich an SuB Abbau Extrem, weil ich einfach gemerkt habe, wie viele tolle SuB-Bücher da liegen. Sonst hab ich neben dem Kommentieren aber auch nicht allzu viel vor.

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß bei der SuB Abbau Challenge, ich fand sie hat mir letztes Jahr zwar wirklich geholfen den SuB etwas unter Kontrolle zu bekommen, aber teilweise ist sie dann doch sehr streng mit ihren Aufgaben, wobei ich diese später völlig ignoriert habe. Bin mir aber sicher das du die ganz gut packen willst xD Du bist ja hier unsere Queen of Challenges!

      Löschen
  4. Yaay auf stressfreies Lesen und yaay auf Buchlädenspaziergänge als Anti-Stress-Training! Geht mir ganz genauso, mich beruhigt das auch total und meistens kaufe ich dabei nicht mal was (und wenn, dann ist das meist eine Belohnung, die ich mir dann nach getaner Arbeit leisten kann).
    Ich wünsch dir ein schönes Jahr 2015 und halt die Ohren steif mit den ganzen Hausarbeiten und der Bachelorarbeit :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Exakt genauso geht es mir auch. Oft spaziere ich da so durch, aber kaufen tue ich meistens nur etwas wenn ich mich belohnen will und dann muss das Buch auch wirklich so eines sein auf das ich total hibbelig bin.

      Auch dir ein schönes neues Jahr <3 Dankeeeeeee! Du aber auch, geht es dieses Jahr nicht ins Ausland?

      Löschen
    2. Jaa genau das!!

      Vielen lieben Dank! :) Bin seit Ende August schon in Portugal und ab März geht's dann nach London, also viel unterwegs x)

      Löschen
    3. Ach ja stimmt. London? Boah, also du bist momentan wirklich überall. Aber schön, dann kannst du in den vielen englischen Buchhandlungen stöbern >.< ich beneide dich da etwas

      Löschen
    4. Ist aber auch nur dieses Jahr so krass, danach geht der Unialltag wieder los. Fürchte mich schon etwas davor.
      Ahh, ich mach einfach ganz, ganz, ganz viele Fotos und dann ist es, als wärst du auch in den Buchläden unterwegs :]

      Löschen
  5. So, eingetragen :D Jetzt muss ich nur noch überlegen, wo und wie ich meine monatlichen Kommentare zähle - grad jedenfalls läute ich die Challenge ein :D
    Deine Vorsätze klingen gut! Das mit den Quartalslisten finde ich auch ziemlich cool. Und by the way, ich bin neidisch auf deine Eltern, meine verstehen das Hobby null und das Wörtchen "Blog" haben die auch noch nie gehört.. :D
    Hach ja, Bachelor-Arbeit steht bei mir auch dieses Jahr an, juhu. Weiß noch gar nicht, worüber ich schreiben soll, aber es wird wohl in Geschichte sein. Schreibst du in Kunstgeschichte?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Also wenn du ein Android Handy hast kommt vielleicht das für dich in Frage:

      https://play.google.com/store/apps/details? id=de.bigbyte.tools.simplecounterwidget&hl=de

      Das ist ein ganz simples Widget, das man sich auch schön transparent einstellen kann und kann damit ganz einfach am Handy mitzählen. Benutze das seit Mitte letzten Jahres.

      Löschen
    3. Irgendwie öffnet sich da nichts :/ Wie heißt das denn? :)

      Löschen
    4. Gib einfach mal Simple Counter Widget im Google Play Store ein.. :) Da findet man das - und das ist echt super damit! :)

      Löschen
    5. Ah genau, danke dir Nadja^^

      Löschen
    6. Niedlich wie ihr euch hier schon alle gegenseitig hilft <3 Also ich nutze die App Counter, ist aber exakt das selbe wie alle andere Counter Apps. Du kannst auch die für Stricken nehmen um die Laschen zu zählen, die tuen es auch^^ Manche haben sich letztes Jahr sogar einen Counter gekauft bei Amazon. War ein ganz niedliches Ding das per Knopfdruck mitgezählt hat. Freue mich jedenfalls das du mit machen möchtest, Elif <3

      Ja ich muss sagen das meine Eltern wirklich ein kleiner Segen sind. Sie waren zunächst zwar skeptisch, aber inzwischen helfen sie halt wo sie nur können ^^

      Löschen
  6. Oh, das freut mich, dass dir die teilweise Themenumstrukturierung deines Blogs so gut tut :) Wenn man wirklich seine eigenen Interessen vertreten kann, ohne Einschränkungen sag ich jetzt mal, dann fühlt man sich auf jeden Fall wohler und freier.
    Challenges klingen für mich immer toll, machen mir im Endeffekt aber nie Spaß. Ich bin einfach nicht der Challenge-Typ - außer die Kommentar-Challenge, die hat mir wirklich durchwegs Spaß bereitet und mich auch angespornt, mal Kommentare zu hinterlassen, wo ich das normalerweise nicht tue! Ich bin auch ein bisschen stolz auf meinen dritten Platz xD Ich werde 2015 definitiv wieder dabei sein, hab mich schon eingetragen und bin fleißig am Kommentareschreiben. Vielleicht finde ich diese Challenge so toll, weil sie so extrem simpel ist: Kommentare zählen und in die Tabelle eintragen. Keine monatlichen Updateposts, Aktualisierungen, Rezensionen, dies und das muss man lesen (von wegen stressfreies Lesen und so) und der ganze Schmarrn ... ja, wie auch immer :D Ich habe leider auch keinen Screenshot von der alten Tabelle ...

    Alles Liebe und viel Erfolg im Jahr 2015!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww, das finde ich toll das du trotz Challenge-Muffel wieder dabei bist. Ich finde es auch immer ätzend mit diesen ganzen Updateposts und Rezensionen schreiben. Die TBR Challenge von Crini war da ganz cool, weil man einfach nur ein Ziel hatte und dafür halt lesen musste, nicht mehr nicht weniger. Aber dieses Jahr soll es auch mal ganz ohne funktionieren

      Löschen
  7. Hey Bou :-)

    Schön, dass es die Kommentarchallenge auch dieses Jahr gibt. Ich habe nämlich schon bewusster kommentiert, auch wenn ich mich schlussendlich noch geschlagen geben musste. ;-)
    Deine Vorsätze finde ich übrigens sehr schön und gut! Vor allem den mit durch die Buchhandlungen schlendern. Das würde ich auch sehr gerne, doch mit zwei Kindern ist das alles andere als entspannend .... in ein paar Jahren dann wieder :-)

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bewusster kommentiert? Mensch Favola, du hast zusammen mit Tina die Challenge gerockt und gaaaaanz viele Blogger damit glücklich gemacht <3 die freuen sich sicher auch das du dieses Jahr wieder fleißig dabei bist ^^

      Ne, gut mit Kindern wird das wahrlich etwas schwieriger. Wobei manchmal reicht es schon wenn man sie oben bei den Kinderbücher absetzt und sich heimlich davon macht :P Natürlich nicht weiter als die Belletristikabteilung

      Löschen
  8. Die Challenge ist eine wirklich tolle Idee! Jeder liebt natürlich Kommentare, da man dann einfach weiß dass es auch Leute gibt die lesen was man da so in die Tasten haut. Ich bin selbst immer zu faul einen Kommentar zu hinterlassen, obwohl ich etwas schreiben könnte. Da ist deine Challenge perfekt zur Motivation!
    Deine Vorsätze finde ich übrigens toll, mir geht es nach einem Spaziergang durch eine Buchhandlung auch viel besser, schon allein wegen dem Geruch und den ganzen Wunschbüchern die zum greifen nah sind. Und so eine Quartalsliste für den SuB klingt so, als würde selbst ich sie erfüllen können, wo ich doch eher ein wilder Leser bin, der die Freiheit liebt und nicht missen kann. :D

    Liebe Grüße und frohes neues Jahr
    Jessi
    (zählt das hier schon als erster Kommentar? ;D)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap zählt als erster Kommentar ^^

      Na dann klingt die Challenge doch wie für dich gemacht. Ich hab 2013 exakt sicher 20 Kommentare im ganzen Jahr verteilt, 2014 waren es schon über 400. Dadurch lernt man oftmals auch einfach mal neue Leute kennen.
      Hihi, gerade deswegen ist die Quartalsliste so praktisch. Ich schiebe die Liste nämlich auch gerne vor mich her ^^

      Löschen
  9. Hey :)
    Interessanter Post. Auch ich finde es toll, dass du nicht selbst an dir rumnörgelst, sollte ich mir mal ne Scheibe dran abschneiden :D
    Die Challenge finde ich wirklich toll, so kann man anderen Bloggern mal ein Lächeln ins Gesicht zaubern, denn viel zu oft lese ich die Posts nur schnell durch und schließe den Tab dann gleich wieder...Hab mich deshalb gleich mal in die Liste eingetragen, mal sehen was wird^^
    Liebst Lea ♥
    Die deinen Blog so mag, dass sie gleich mal den magischen Google-Kasten unten betätigen wird^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das lernt man also Blogger auch irgendwann mal ^^

      Freue mich das du dabei bist <3

      Löschen
  10. Gut geschrieben! Und gute Vorsätze (bzw. keine Vorsätze) ;-)

    Ich gehöre zu denjenigen, die die Kommentarchallenge leider im letzten Jahr abgebrochen haben. Ergebnis: wenig Kommentare auch auf meinem Blog. Muss man sich erst einmal bewusst machen. Nun möchte ich aber wieder durchstarten da es mir bei mir selbst oft zu einsam ist und ich freue mich sehr, dass es die Challenge wieder geben wird. Ich trage mich gleich in die Liste ein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das war ein netter Nebeneffekt. Jedenfalls hab ich dadurch ziemlich viele neue Blogs kennengelernt und auch Leute die jetzt wirklich regelmäßige Leser sind. Dieses Mal sorge ich auch das die Motivation nicht flöten geht und erinnere euch regelmäßig daran <3

      Löschen
  11. Ach ja, ganz vergessen: mein Tool der Wahl ist dieses hier: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.mirkopaschke.RowCounter

    Das ist ein Reihenzähler, eigentlich fürs Handarbeiten gedacht, aber man kann wunderbar "Projekte" anlegen und z. B. im Projekt "Kommentar-Challenge" jeden Monat einzeln aufführen und zählen. Klasse!

    AntwortenLöschen
  12. Da hab ich mich dann auch gleich mal eingetragen.. Also.. ich hoff das hat so geklappt :D und ich habs gleich als Lesezeichen gespeichert, damit ich am Ende des Monats immer meine Kommentare eintragen kann.. Ich schreib zwar im Allgemeinen eig. wirklich relativ viele Kommentare und müsste jetzt afür nicht extra mitmachen, aber ich finds super dann auch mal genau zu wissen wie viel man kommentiert hat... Das Widget, welches du erwähnt hast lade ich mir auch gerade runter.. dann zählt dieser Kommentar wohl als erster, oder? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso.. ich bemerke jetzt schon, dass ich bei einigen Posts, die ich sonst einfach nur gelesen hätte jetzt auch kommentiere.. bin gespannt :D

      Löschen
    2. Jep erster Kommentar und ich bin froh das du dabei bist. Jeder Neuankömmling ist gerne gesehen <3

      Löschen
  13. Durch Buchläden spazieren klingt irgendwie richtig idyllisch :D
    Aber ich gehe da so selten rein und wäre dann wohl auch zu willensschwach um nichts zu kaufen xD

    Stress freies Lesen und mehr High Fantasy klingt auf jeden Fall nach einem guten Plan, da würde ich mich direkt mal anschließen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir sieht das eher aus wie Voyeurismus xDDDD Der Stalker jeder Buchhandlung, da ich dort meistens mal die Regale streichel (Das will definitiv keiner sehen xDDDD)

      Das klappt bei mir aber mit dem Nichtkaufen ganz gut. Die haben meistens auch nie da was stehen was ich will, aber ich liebe es auch oft Leuten dabei zusehen wie sie ein interessantes Buch in die Hand nehmen und mir dann vorzustellen was für ein Typ Person das ist. Ja, ich sagte ja schon, ich bin voll der Voyeur xDD

      Löschen
  14. Hey Bou :))
    Finde die Idee mit der Challenge super und freue mich darauf gestoßen zu sein :)
    Trage mich sofort ein und hoffe das mit dem Mitzählen auf die Reihe zu bekommen.

    Das stressfreie Lesen war einer meiner Vorsätz für 2014 und ich kann behaupten das gut gemeistert zu haben :) Habe sogar einen Post dazu auf Stories Dreams Books verfasst :-*

    xx, Ana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freue mich das du dabei bist <3

      Oh gleich mal schauen^^

      Löschen
  15. Guten Abend :)
    Die Challenge hört sich toll an !
    Hab mich gerade eingetragen und hinterlasse hiermit ganz offiziell meinen ersten Kommentar für 2015. Bin schon gespannt ob ich es schaffe mit zu zählen, und ob die Challenge mich wirklich dazu motivieren kann mehr Kommentare zu schreiben.

    Liebe Grüße
    Sharleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wenn das einmal in der Routine drin ist, vergisst du das zählen nicht mehr so schnell. Ich kann mir sogar das Zählen gar nicht mehr so gut abgewöhnen xD

      Löschen
  16. Gerade bei Pusteblume darüber gestolpert - ich muss mal überlegen, ob ich immer dran denke, die Kommentare in die Liste einzutragen, aber prinzipiell wäre das schon arg gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach eine Sache der Routine, bis spätestens März machst du es eigentlich blind von selbst. So war es jedenfalls bei mir

      Löschen
  17. Bis auf die üblichen unhaltbaren Vorsätze (weniger kaufen, mehr lesen, ahahahahaha) will ich mir dieses Jahr auch nicht viel vornehmen. Klappt sowieso nie und dann ärgert man sich hinterher nur ;) Ich hoffe aber natürlich weiterhin, noch etwas mehr von deinem Buchmessenversprechen zu sehen - ich zähle mit :P

    Ansonsten: ich freue mich schon auf die ersten Beiträge zum Thema Manga, vielleicht schaffst du es ja, bei mir wieder ein bisschen Interesse zu wecken ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. xD Eigentlich sollten wir dich mal so ein ganzes Jahr in deiner Wohnung einsperren, damit du einfach nichts kaufst und mehr liest :P

      Buchmessenversprechen? Ach so ... *hüstel* bin dabei :P

      Ist schon in Arbeit ^^

      Löschen
  18. Hallo

    Danke eines Blogeintrages einer anderen Bloggerin bin ich auch deine KOMMENTAR-CHALLENGE 2015 gestoßen und mich entschlossen mit zu machen. Danke das du auch dieses Jahr diese Challenge veranstaltest.

    Danke Marie

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    durch größere Umwege bin ich auf deinem Blog gelandet und dadurch auf deine Kommentar-Challenge gelandet. Die Idee finde ich wirklich sehr toll. Ich habe mich bisher noch nicht wirklich mit den ganzen Challenges die es so gibt auseinander gesetzt; schreckte mich alles immer irgendwie ab.
    Aber deine Challenge ist ja mal recht simpel und nicht so arg Zeitaufwändig :D
    Sie passt auch sehr gut zu meinem Vorsatz, öfters zu kommentieren, statt immer nur stiller Leser zu sein, daher: habe mich mal eingetragen!

    Liebe Grüße
    Cuppy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww das höre ich total gerne, toll das du dabei bist <3 Haben dadurch schon viele stille Leser zu richtige fleißigen Blogger gemacht

      Löschen
  20. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bou,

      Das ist eine tolle Challenge, da mache ich sehr gerne mit. Leider kann ich mich nicht in die Tabelle eintragen mit dem Tablet, versuche es gleich mal mit dem Laptop. Ich bin auf jeden Fall dabei.

      Liebe Grüße, Bee

      http://jedertagistanders.blogspot.de

      Löschen
    2. Oft macht Google da Probleme, probiere es ruhig mal über den Laptop, ansonsten gib ruhig bescheid und ich gebe dich manuell ein ^^

      Löschen
  21. Hallo Bou!

    Ich muss sagen deine Vorsätze gefallen mir! Hört sich ganz so an, als wenn ich mich gerade in so einer Phase befinde, wie du in 2013. Von daher hoffe ich dieses Jahr wird sich bei mir alles etwas ordnen und hoffentlich komme ich dann auch aus diesem Tief.
    Die Kommentar-Challenge finde ich klasse! Ich kenne das wirklich sehr gut, dass man eigentlich gern etwas zum Beitrag schreiben würde und es (leider!) aus Bequemlichkeit doch nicht tut. Ich weiß nicht, wie ich es zeitmäßig dieses Jahr hinbekomme und an eure Zahlen komme ich schon gar nicht ran, aber ich versuch mich mal. Kann ja nur besser werden und ein Ansporn ist es allemal:)

    Liebe Grüße,
    Eli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww, vielleicht hilft es dir zu wissen das immer nach einem Tief das Hoch folgt ^^

      Stress dich absolut nicht, die Challenge soll eigentlich auch nur zu mehr Kommentieren motivieren. Wenn du es nicht schaffst zu zählen ist das auch nicht schlimm. Behalte es stattdessen einfach im Kopf oder nimm dir ein Tag im Monat wo du deine Feedliste abarbeitest

      Löschen
    2. Ja das Rad der Fortuna;) ...ich rede mir ein, dass es bald mal wieder besser werden muss.
      Nee ich stress mich nicht, ich nehme es von Monat zu Monat, wie es eben kommt. Aber bisher hat es schon Wunder gewirkt^^ Bin selbst etwas überrascht, wie gut es geht und es macht definitiv Spaß sich mehr auszutauchen.

      Löschen
    3. Das ist die Jahresanfangs-Motivation xD Es könnte auch noch ein kleines Tief kommen, aber dann einfach melden und ich motiviere dich wieder ^^

      Löschen
  22. Solche Cuts im Leben/Job/Studium sind echt Gold wert. Dabei lernt man am besten, was man selbst will bzw. wo man hinmöchte. Cuts sind dann selten mühelos, sondern auch mit gewissen Einschränkungen verbunden. Aber letzendlich zählt immer das, was dann dabei herauskommt.

    Den Vorsatz, weniger Challenges teilzunehmen, habe ich für mich in diesem Jahr auch beschlossen. Im letzten Jahr habe ich wirklich kläglich versagt, weil ich mir immer mehr vornehmen wollte und letztendlich nicht mal das Minimum geschafft habe. Dazu kam ein mächtiges Lesetief (das kennst du ja auch sehr gut^^). Ich hab einfach die Faxen dicke, mir selbst utopische Ziele zu stecken und dabei paradoxerweise das Lesen nicht in den Fokus zu setzen. So macht das natürlich keinen Spaß. Also Challenge No. 1: einfach mal das Lesen zelebrieren. So wie es sein sollte. :D
    An der kommentar-Challenge habe ich im letzten Jahr schon nicht mitgemacht, weil ich das Kommentieren für mich eigentlich regelmäßig durchziehe.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es nur immer schwierig den Po hochzukriegen, weil man ja etwas an seiner Gewohnheit ändert >.< das ist bei mir immer mit einem gaaaanz komischen Bauchgefühl verbunden ob ich das überhaupt alles zu hinkriege. Aber du hast Recht, oft ist man danach auch einfach stolz auf sich!

      Oh Gott Lesetief >.< aber da hilft echt nichts, sondern muss sie einfach aussitzen. Bei mir geht es inzwischen ja wieder etwas rund. Klappt es bei dir auch wieder besser?
      Eine tolle Challenge <3 Das schreibe ich mir auch glatt jetzt auf!

      Löschen
  23. Huhu liebe Bou :)

    Ich wollte dir einmal danken für diese wunderbare Kommentare-Challenge, ich habe letztes Jahr mit sehr viel Freude daran teilgenommen und bin jetzt schon wieder fließig am Zählen für dieses Jahr :) Schade, dass es die alte Tabelle nicht mehr gibt, ich hätte eigentlich gerne noch gewusst, wie weit ich von Sandra entfernt war, weil ich auf dem vierten Platz war :D
    Ich mache gleich auch in meinem Challengepost Werbung für die Kommentar-Challenge und hab auch schon mit Begeisterung gesehen, wie viele sich in diesem Jahr eingetragen werden, das wird toll! :)
    Dass Antworten auf den eigenen Kommentar bei anderen Blogs auch zählen, wusste ich gar nicht, dann hätte ich ja doch noch einige Kommentare mehr gehabt ^^ Werde ich nächstes Jahr dann aber dazuzählen :)

    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr 2015 :)
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  24. Huhu! :)
    Ich habe mich jetzt nach langem hin und her überlegen, einfach mal in die Liste eingetragen! :D Ich finde die Idee total klasse und bin schon gespannt, wie sich das Ganze entwickelt. Jetzt habe ich bisher natürlich nicht genau aufgepasst, wie viel ich schon kommentiert habe, aber dann zähle ich halt ab jetzt und muss in den anderen Monaten extra Gas geben ^-^
    Ganz herzliche Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  25. Ich mache auch mal mit :D
    Ich bin gespannt, wie viele Kommentare ich schaffe.
    Dann werte ich das jetzt mal als Nummer 1 ^-^

    Liebe Grüße ♥
    Elisa von Versgeflüster

    AntwortenLöschen
  26. Hallo^^
    ich hab die Challenge über Sandras Blog gefunden und mich auch mal angemeldet, die Idee ist super! Ich freu mich ja immer selber so dolle über Kommis, da ist das mal eine schöne Challenge anderen mit Kommentaren auch mal ne Freude zu machen^^

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,
    ich habe mich gerade auch in die Tabelle eingetragen. Ich finde die Challenge klasse. Ich freu mich immer so über Kommentare :-). Das mit dem stressfrei lesen finde ich klasse. Ich kenne das selber, dass man sich oft zu arg unter Druck setzt.
    Lg

    AntwortenLöschen
  28. Hallo, ich bin auch über Sandra hier gelandet und muss sagen das ist genau das Richtige für mich. Ich mag Challenges, aber ich hasse Vorschriften! Was gibt es also leichteres als einfach seine ernst gemeinten Kommentare zu zählen? Also trage ich mich doch gleich mal ein, gut das ich es noch rechtzeitig zum Ende des Monats gelesen habe...
    Ich wünsche euch allen viel Spaß.
    Lg Rena

    AntwortenLöschen
  29. Ich würde voll gerne bei der Kommentar Challenge mitmachen und habe mich da jetzt eingetragen, das Problem ist nur mein Name ist voll in der Mitte geschrieben, während alle anderen links sind. Also ich habe keine Ahnung, ob ich jetzt eingetragen wurden bin oder nicht :o Aber ich hoffe mal es ging xD

    Alles Liebe,
    May

    AntwortenLöschen
  30. Ich bin auch dabei :) Danke für die tolle Challenge ♥

    AntwortenLöschen
  31. So, erster Monat herum - mit 65 Kommentaren bin ich für den Anfang recht zufrieden - wobei ich schon blass werde, wenn ich die Top-Platzierungen der Januar-Liste so sehe...
    LG
    Bina

    AntwortenLöschen
  32. Gibt es eigentlich eine Liste mit Links zu euren Blogs oder wäre es nicht möglich, einfach eine weitere Zeile in die Tabelle einzufügen? Bin ich denn die einzige die sich damit etwas schwer tut?
    Viele liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  33. Nächster Monat mit 39 Kommentaren. Immerhin bin ich 8.! Das finde ich doch schon ziemlich super. Ich werde mich im März weiter 'ranhalten!
    LG
    Bina

    AntwortenLöschen

Bookstagram

© BOUQUEEN. Design by Fearne.