[Quartalsliste] Oktober bis Dezember 2014


Ich hab euch frecherweise für September einfach mal die Monatsstatistik vorenthalten. Das liegt einfach daran, dass ich eine Monatsstatistik über Bücher nicht erbringen könnte, sondern stattdessen darüber schreiben müsste, wie viele Stunden ich vor meiner Konsole/Handheld gesessen habe. Aber da ich schon auf der Buchmesse den ein oder anderen Lacher auf meiner Seite hatte, wegen meiner momentanen Zelda-Sucht, sparen wir uns das einfach und machen sofort mit der Quartalsliste weiter. Die letzte hab ich dank meiner Leseflaute auch nicht ganz geschafft, weswegen euch sicher einige Bücher bekannt vorkommen werden aber ich hoffe das mit dem Lesen funktioniert jetzt wieder. Wobei ich weiß, ich labbere euch schon die letzten Posts ständig zu, ich will wieder mehr lesen, dann packe ich ein Buch an und finde es ganz grässlich oder langweile mich. Es ist wirklich mit mir und dem Lesen verflucht. Dennoch will ich nicht so schnell aufgeben und deshalb auch eine neue Quartalsliste!

Zu The Name of the Wind und City of Lost Souls muss ich sicher nicht mehr viel sagen. Die Bücher stammen von der letzten Quartalsliste und sind die einzigen, die ich nicht mehr geschafft habe. Bei City of Lost Souls könnte ich sogar glatt weiter machen und den letzten Teil dran hängen. Da es sich hierbei aber um ein ziemlich dickes Buch handelt und ich noch nicht genau weiß, wie ich City of Lost Souls verdaue, lasse ich mir da die Möglichkeit erst mal offen. Im Regal steht es ja, nur ob ich es sofort danach lesen will, ist eine andere Frage. Die Neuzugänge für dieses Quartal sind dann natürlich Red Rising und Blackout. Ich hab wieder total Lust auf männliche Autoren und Fantasy und eine gute, abgefahrene Story. Die Bücher klingen einfach danach und ich kann sie gut in meiner Tasche mitschleppen, um im Bus zu lesen. Das war auch so ein ausschlaggebendes Kriterium für die Bücher. Unterwegs lese ich momentan nämlich noch am meisten.

Was steht bei euch momentan so auf der Leseliste oder was liest ihr momentan am liebsten, jetzt wo die Herbstzeit losgeht und man eigentlich (außer man heißt Bou) vermehrt zum Buch greift?

Bookstagram

© BOUQUEEN. Design by Fearne.