[Monatsstatistik] Juni 2014

Hatte ich letzten Monat noch erwähnt, das der Juni ruhiger wird? Tja, also irgendwie konnte ich mich selbst nicht an meine Pause halten. Eigentlich wollte ich reichlich lernen und dann stand noch Rom vor der Tür. Doch beim verlängerten Wochenende entschied ich mich einfach mal an einem Lesemarathon teilzunehmen und zack, schon hatte ich einen neuen persönlichen Rekord gebrochen und 14 Bücher diesen Monat gelesen. Auch die Bewertungen stimmten allesamt, denn ich habe ausschließlich nur gute Bücher gelesen, das es so gut wie keinen Flop gibt. Ich bin mächtig stolz auf mich und Lesen hat noch nie so viel Spaß gemacht, wie im Juni. Ich fürchte nur das im Juli damit wieder vorbei ist, da nun Hausarbeiten vor der Tür stehen.

[Quartalsliste] Juli bis September 2014


Und wieder eine neue Quartalsliste für dieses Jahr und ich muss sagen, es ist wirklich einer der wenigen Dinge, die mich mir für das Jahr vorgenommen hatte und auch konsequent durchziehe. Die dritte Quartalsliste ist ziemlich geprägt von einem bestimmten Genre. Das liegt größtenteils daran das ich jetzt bald Semesterferien habe, also mehr Zeit für wirklich dicke Bücher. Deswegen will ich mich endlich mal mit Fantasy auseinandersetzen. Bisher hab ich ja nur die ersten drei Bücher von Game of Thrones verschlungen und mit der Graceling Reihe begonnen. Nachdem ich mir aber auf Raten von Tina The Name of The Wind von Patrick Rothfuss angeschafft habe und noch von den wundervollen Twitter-Mädels den Mistborn Schuber geschenkt bekam, mussten jetzt einfach mal ein paar Fantasybücher auf die Liste.
Taken von Erin Bowman landete dank meinem TBR Jar auf der Liste. Mein Jar und ich sind wirklich beste Freunde, denn ich ziehe immer genau die Bücher, die ich eh irgendwie schon im Kopf habe. Das arme Buch liegt schon viel zu lange auf meinem SuB und sollte jetzt mal bald erlöst werden.
Und das letzte Buch für dieses Quartal ist City of Lost Souls von Cassandra Clare. Ich glaub dazu muss ich nicht mehr viel sagen. Das letzte Buch der Reihe ist erschienen und ich spare mir jeden bösen Cliffhanger, wenn ich sie wieder an einem Stück lese. Ich bin so gut!

Weit weg und ganz nah von Jojo Moyes

Deutscher Titel: Weit weg und ganz nah
Originaltitel: The One plus One
Reihe: -
Autor: Jojo Moyes
Verlag: HarperCollins
Seitenanzahl: 512 Seiten
Preis: 14,99 €
ISBN: 9783499267369

INHALT
Einmal angenommen, dein Mann hat sich aus dem Staub gemacht. Du schaffst es kaum, deine Familie über Wasser zu halten. Deine hochbegabte Tochter bekommt eine einmalige Chance. Und du bist zu arm, um ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Plötzlich liegt da ein Bündel Geldscheine. Du weißt, dass es falsch ist. Aber auf einen Schlag wäre dein Leben so viel einfacher. Und einmal angenommen, du strandest mitten in der Nacht mit deinen Kindern am Straßenrand – und genau der Mann, dem das Geld gehört, bietet an, euch mitzunehmen. Würdest du einsteigen? Würdest du ihm irgendwann während eures verrückten Roadtrips gestehen, was du getan hast? Und kann das gutgehen, wenn du dich ausgerechnet in diesen Mann verliebst? (Amazon.de)

[Neuzugänge] Von wundervollen Menschen und einer sparsamen Bou


Lange ist es her, aber ab und an kriege ich doch noch Buchpost. Momentan ist der Drang zu Kaufen aber unter Kontrolle, da ich mein gesamtes Geld für Rom aufbewahren musste. Im Juli lege ich dann wahrscheinlich so richtig los, wenn das Geld nicht mehr für Urlaube drauf geht. Trotzdem trudelten zwei wirklich absolut geniale Neuzugänge im Hause Bou ein. Wie einige wissen hatte ich vor ungefähr drei Wochen Geburtstag und wurde deswegen ein bisschen verwöhnt von meinen Freundinnen. Ziemlich verwöhnt sogar, denn mir standen beim Öffnen der Pakete wirklich Tränen in den Augen. Von Crini, RicEllieSteffi und Anja gab es nämlich den schönsten Schuber der Welt: The Mistborn Trilogy von Brandon Sanderson. Seit Crini die Bücher ja in einem Atemzug weggelesen hat, wünsche ich mir die Box ja sehnlichst und nun besitze ich den tatsächlich. Mädels, ihr seit einfach klasse! Danke, danke, danke für dieses wundervolle Geschenk.
Von meiner sozusagen besten Buchblogger-Freundin Tina gab es auch ein ganz besonderes Buch und zwar Jojo Moyes Weit Weg und ganz nah. Nach Me Before You war klar das ich einfach noch mehr von ihr lesen muss und da Tina mir ja schon dieses Buch empfohlen hat, ist es eine riesige Überraschung/Freude von ihr ein weiteres Buch von dieser wundervollen Autorin bekommen zu haben. Vielen Dank dafür Tina. Ich sollte übrigens mehr auf Tinas Geschmack hören, denn bisher haben mir fast alle ihre geschenkten/empfohlenen Bücher außerordentlich gut gefallen. Nur bei Dystopien gehen unsere Wege stets in die andere Richtung.

Übrigens streichle ich während des Schreibens dieses Posts die ganze Zeit die Bücher, so verrückt bin ich schon. Oder ist das die Hitze? Oh Gott, ich glaub ich drehe jetzt endgültig durch!

Ignite Me von Tahereh Mafi

Deutscher Titel: Ich brenne für dich
Originaltitel: Ignite Me
Reihe: Shatter Me #3
Autor: Tahereh Mafi
Verlag: HarperCollins
Seitenanzahl: 416 Seiten
Preis: 7,10 €
ISBN: 9780062318787

INHALT
Nach der verlorenen Schlacht gegen das Reestablishment ist Omega Point, der Zufluchtsort der Rebellen, zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Auch über das Schicksal ihrer ersten großen Liebe Adam ist sie im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die ihr noch bleibt, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu wird sie sich Warner anvertrauen müssen, Kommander von Sektor 45, Sohn des feindlichen Oberbefehlshabers – und nunmehr Juliettes einziger Verbündeter. der eine Mensch, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite gegen seinen Vater zu kämpfen. doch kann sie ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr? (Amazon.de)

BZRK Apocalypse von Michael Grant

Deutscher Titel: BZRK Apocalypse
Originaltitel: BZRK Apocalypse
Reihe: BZRK #3
Autor: Michael Grant
Verlag: Egmont USA
Seitenanzahl: 416 Seiten
Preis: 14,99 €
ISBN: 9781606844083

INHALT
"Du darfst nicht schlafen. Niemandem vertrauen. Keinen in deine Nähe lassen. Schon die leichteste Berührung bedeutet den sicheren Tod. Denn sie sind überall. Um uns … IN uns. Bist du einmal infiziert, kontrollieren sie dich … bis in den Tod." Noah und Sadie wissen, wie der Tod aussieht. Er macht ihnen längst keine Angst mehr. Was sie fürchten, ist, sich und einander im Wahn zu verlieren. Doch sollen sie zusehen, wie die Welt auf eine unsichtbare Apokalypse zusteuert? Das BZRK-Team zieht in seinen letzten Kampf ... (Amazon.de)

So geht Liebe von Katie Cotugno

Deutscher Titel: So geht Liebe
Originaltitel: How To Love
Reihe: -
Autor: Katie Cotugno
Verlag: Heyne fliegt
Seitenanzahl: 320 Seiten
Preis: 15,99 €
ISBN: 9783453268593
eBook gelesen via Skoobe.de

INHALT
Mit fünfzehn bringt Reena im Restaurant, wo sie nach der Schule bedient, die Bestellungen durcheinander, sobald Sawyer auftaucht. Sie steht schon immer auf ihn, ist aber viel zu schüchtern, ihm ihre Gefühle zu zeigen. Mit siebzehn kommt sie mit ihm zusammen, irgendwie, es scheint Reena wie ein verrückter Traum. Der ein paar Monate später auch schon wieder vorbei ist, für Reena allerdings nicht folgenlos: Sie ist schwanger – und Sawyer verschwindet ohne ein Wort des Abschieds. Mit neunzehn steht sie ihm im Supermarkt plötzlich wieder gegenüber, und er nimmt sie in die Arme, als sei nichts geschehen. Doch Reena ist jetzt eine andere, sie hat ihre kleine Tochter Hannah, die sie über alles liebt. Sie wird nie wieder auf irgendeinen Typen hereinfallen, der sie dann einfach sitzen lässt. Die Geschichte mit Sawyer ist vorbei – oder? (Amazon.de)

Bookstagram

© BOUQUEEN. Design by Fearne.