[Neuzugänge] von Stress, mehr Stress und noch mehr Stress! (Februar + März)

Der März war blogtechnisch bisher eine totale Pleite. Generell war ich noch nie so abwesend wie in den letzten Wochen. Doch Mitte Februar packte mich plötzlich eine totale Existenzangst. Ich zweifelte an mein Studium, quälte mich jeden Morgen mit der Angst die Datenabschrift zu öffnen und eine schlechte Note erblicken zu müssen, legte mich mit einem Professor an und schleppte mich schließlich von einer Studentenberatung zur Nächsten. Viele Tränen flossen und ich glaub, ich habe meine Eltern halb in den Wahnsinn getrieben. Das Ergebnis war eine komplette Neustrukturierung meiner studentischen Laufbahn und die Ausformulierung konkreter Ziele, die mir einfach gefehlt haben um mein Studium motiviert anpacken zu können. Dazu kam der Kampf mit Hausarbeiten (ich sitze leider noch immer dran, inzwischen aber etwas entspannter) und ein wenig Stress im Job. Ich war einfach mit dem Kopf nie so wirklich bei der Sache und musste deswegen den Blog erstmal vernachlässigen. Inzwischen befinde ich mich aber wieder auf dem Weg der Besserung, denke klarer und beginne langsam auch wieder etwas mehr für den Blog da zu sein. Es ist nämlich einer der wenigen Sachen gewesen, wo ich wusste, dass es das ist, was ich unbedingt weiter machen möchte. Leider leidet er nur sofort darunter, wenn ich mich mal wieder in mein Sterbeloch verkriechen. Das sieht man dann auch immer so schön an mein nicht vorhandenes Kaufverhalten.
Ein anderer Grund warum mein Kaufverhalten momentan eher minimalistisch ist, liegt am guten Geld. Ich habe inzwischen zwar wieder eine feste Einnahme, doch derzeit ich gebe das Geld lieber für Reisen aus. Im Mai geht es nach Wien, im Juni nach Rom und alles will natürlich noch bezahlt werden. Ich muss also ziemlich sparen und achte dementsprechend genau darauf, welche Bücher hier einziehen dürfen. Wobei ich inzwischen sogar auf den Zug bin lieber vom SuB zu lesen und dringende Bücher einfach auf die Warteliste zu stellen, bis ich wieder etwas flüssiger bin. In drei oder vier Monaten wird man sie ja noch immer kaufen können! 
Mit dieser recht langen Ansprache wollte ich jetzt also nur erklären warum der Stapel für meine Verhältnisse so mickrig aussieht und warum es wohl möglich in nächster Zeit so bleiben könnte. Ich hätte mir sicher jetzt das gesamte Vorwort sparen können, oder?

Level 6 von Michelle Rowen

Deutscher Titel: Level 6
Originaltitel: Countdown
Reihe: -
Autor: Michelle Rowen
Verlag: Darkiss
Seitenanzahl: 436 Seiten
Preis: 12,99 €
ISBN: 9783862788784
Hier bestellen

INHALT
Die 16-jährige Kira erwacht in einem dunklen Raum, verstört und hilflos. Aber nicht allein: Sie teilt ihr Gefängnis mit dem 17-jährigen Rogan, einem verurteilten Mörder. Unfreiwillig sind die beiden Kandidaten in der Gameshow Countdown , in der es um Leben und Tod geht: Scheitern sie am nächsten Level, sterben sie live im Fernsehen. Den Teenagern bleibt keine Wahl sie müssen mitspielen, wenn sie überleben wollen. Doch kann man einem Mörder trauen, und wenn er noch so schöne blaugrüne Augen hat? Trotz aller Versuche, sie gegeneinander aufzuhetzen, kommen Kira und Rogan sich immer näher und stoßen auf die schreckliche Wahrheit hinter dem grausamen Spiel... (Amazon.de)

Zersplittert von Teri Terry

Deutscher Titel: Zersplittert
Originaltitel: Factured
Reihe: Slated #1
Autor: Teri Terry
Verlag: Coppenrath
Seitenanzahl: 423 Seiten
Preis: 9,99 €
ASIN: B00HFXH3IW
Hier bestellen

INHALT
Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren.
Denkt sie. Doch als Kyla im Wald von dem aufdringlichen Wayne Best angegriffen wird, setzt plötzlich das Erinnerungsvermögen der 16-Jährigen wieder ein. Trotzdem bleiben viele der rätselhaften Fragen unbeantwortet: Wer ist das Mädchen mit den zertrümmerten Fingern, das in ihren Albträumen auftaucht? Und welche Rolle hat sie bei Free UK, einer terroristischen Grupe im Untergrund, gespielt? Das plötzliche Auftauchen eines mysteriösen Mannes namens Hatten verspricht zunächst mehr Klarheit über Kylas Vergangenheit und auch über das System der Lorder bringen. Doch als Anführer von Free UK verfolgt Hatten eigene Ziele und Kyla wird immer mehr zum Spielball zwischen Lordern und Terroristen.... (Amazon.de)

[Monatsstatistik] Februar 2014

Ich wünschte ich könnte weiterhin behaupten, dass ich motiviert an meinen Jahresvorsätze arbeite. Aber schon im Februar (sogar relativ zu Beginn des Monats) bin ich echt schnell ins Straucheln gekommen. Ich hatte den Kopf überall, nur nicht beim Lesen und Bloggen. Zum einen hab ich meinen neuen Job im Museum angetreten und mich gleich sofort in das Team  verliebt. Zum anderen stresst die Universität momentan wirklich gewaltig. Dank des Jobs im Museum weiß ich aber das ich genau so etwas später mal machen möchte, weswegen ich mich da leider nun durch quälen muss. Inzwischen geht es aber wieder einigermaßen. Wenn die Erfolgserlebnisse einsetzen sieht die Welt gleich viel besser aus. Im Februar war ich dann auch für eine Woche in Warschau, was ziemlich anstrengend aber gleichzeitig sehr lustig und spannend war. Danach musste ich mich ach erstmal entspannen. Also sagen wir es einfach mal so: Der Februar stand nicht im Zeichen des Lesens!

Bookstagram

© BOUQUEEN. Design by Fearne.