[Monatsstatistik] Januar 2013

Unglaublich wie schnell der Januar an mir vorbei gezogen ist. Die letzten Wochen war es auch wieder etwas ruhiger um mich, weil ich unglaublich viel für die Uni zutun hatte und leider kaum Kraft und Lust noch was für den Blog auf die Beine zu stellen. Dafür türmen sich hier die ganzen Rezensionen, die ich langsam mal nach und nach posten sollte. Da sind sogar welche dabei von den letzten drei Monaten. Spricht ja nur für mich. Nächste Woche sind dann aber endlich Semesterferien und ich kann hier neu starten! Wer nun aber glaubt ich hätte meine Zeit gut genutzt und gelernt, wird übel enttäuscht sein. Ich hab schon von dem Phänomen gehört das Studenten in der Lernphase plötzlich beginnen wie verrückt zu putzen. Ich stattdessen fange an wie verrückt zu lesen und habe sogar meinen Rekord vom letzten Jahr getoppt. Mich überrascht immer noch die Anzahl der gelesenen Bücher und ich frag mich wirklich ob ich die alle gelesen habe oder nur überflogen.


[Neuzugänge] Wenn man dem Ruf nach neuen Bücher nachgibt


Es gibt wieder Neuzugänge und diesmal habe ich kein schlechtes Gewissen. Das hab ich eh nie, aber diesmal beruhen alle diese Bücher auf eine Sparaktion und sie sollten mich belohnen und motivieren, ich habe nämlich letzte Woche Donnerstag mein erstes Referat in der Universität über die Bühne gebracht. Ich bin echt keine große Rednerin, aber dafür kann ich umso besser recherchieren. Das hat mir auch so ziemlich den Hals gerettet, denn während ich so vor mich her stottere, kommt wenigstens kein Schrott raus. Der Meinung war auch mein Dozent und hätte mir fast eine Eins für das Referat gegeben, wäre da das Stammeln nicht gewesen, dafür gab es eine Zwei und mit der bin ich auch glücklich. Meine Mutter meinte darauf hin, ich sollte mich für die harte Arbeit belohnen und hat mich schon fast dazu gedrängt bei Rebuy zu bestellen. Diese hatten nämlich vor kurzem ganz viele tolle Bücher im Angebot, die ich natürlich schon alle immer haben wollte.

Dustland: Blood Red Road von Moira Young

Titel: Blood Red Road
Originaltitel: -
Reihe: Dustland #1
Autor: Moira Young
Verlag: McElderry Books
Seitenanzahl: 460 Seiten
Preis: 7,90 €
ISBN: 9781442429994

Inhalt:
Die 18-jährige Saba lebt sehr abgeschieden mit ihrem Vater, ihrem Zwillingsbruder Lugh und ihrer kleinen Schwester Emmi in einer extrem kargen Einöde am Silverlake – bis eines Tages vier bewaffnete Reiter auftauchen, um den Bruder zu entführen. Saba schwört, Lugh zu finden und zu befreien. Dazu muss sie ihr Zuhause verlassen, eine Wüste durchqueren und viele Gefahren überstehen. Sie wird gefangen genommen und verwundet. Auf ihrem abenteuerlichen Weg lernt sie die Welt jenseits des Silverlake kennen: Ein wüstes Land, in dem es keine Zivilisation mehr gibt, keine Bücher mehr, keine normalen Verkehrsmittel. Es wird von einem verrückten König und seinen Soldaten beherrscht, die die Bevölkerung mit einer Droge in Schach halten. In Hopetown muss Saba in der Arena kämpfen, aber sie trifft dort auch auf einen Mann, der sie liebt, und eine Truppe von Rebellinnen, die sie unterstützen. Doch kann sie ihnen wirklich trauen? (Amazon.de)

[Neuzugänge] Wie man sich selbst beschenkt



Bevor die nächsten jetzt wieder bei der Welle an Neuzugängen umkippen, lasst es mich bitte vorher erklären! Dieser Berg hat sich nicht Schlag auf Schlag angehäuft, sondern entstand in meiner kleinen Bloggerpause. Ich habe zwar keine Bücher zu Weihnachten bekommen, mich aber ein wenig selbst beschenkt, neben den ganzen "Haben Muss" Käufe. Daher sieht das so viel aus, aber ich lebe ja nur einmal.


Blanche: Die Versuchung von Jane Christo

Titel: Blanche: Die Versuchung
Originaltitel: -
Reihe: Blanche
Autor: Jane Christo
Verlag: Sieben Verlag
Seitenanzahl: 368 Seiten
Preis: 14,90 €
ISBN: 3864431026

Inhalt:
Es ist nicht einfach, eine Profikillerin zu sein, die die Seiten gewechselt hat. Blanche setzt sich für die Sache der Engel ein, und hat sich mit Saetan einen mächtigen Feind geschaffen. Er plant, ihr ehemaliges Waisenhaus zu übernehmen, um eine Armee aus Halbdämonen aufzustellen. Das schreit nach Geduld, guter Ausrüstung und ausreichend Mantelgeschossen. Doch Blanche hat nicht nur gegen äußere Feinde zu kämpfen, sondern auch mit ihren inneren Dämonen. Die Vergangenheit droht, sie einzuholen. Sie muss sich ihren widersprüchlichen Gefühlen stellen, ansonsten verliert sie Beliar, den Erzdämon, der sie gerettet hat – und der sie liebt. Blanche muss kämpfen. Für ihr Überleben. Ihre Freiheit. Um die Liebe. (Amazon.de)

[Layout] Bou[Queen] ... Äh, Bou{Queen} erstrahlt im neuen Gewand


Ein ganzes Jahr dürftet ihr euch nun schon das erste Layout von Bou[Queen] anschauen. Ich mochte es, ihr mochtet es und es gab nur selten Kritik, weswegen ich mich nie gezwungen war einen Tapetenwechsel zu veranstalten. Doch nachdem 2012 mehr oder weniger glorreich geendet ist und ich im neuen Jahr den ein oder anderen Vorsatz (*hüstel*) zu halten habe, wurde es auch Zeit, dass altbekannte Gesicht von Bou[Queen] ein wenig zu verändern und weil ich mir ja vorgenommen habe im neuen Jahr noch herzlicher zu sein, habe ich mir natürlich eure Kritik zu Herzen genommen und versucht ein Mittelweg zwischen meinem und eurem Geschmack zu finden, was sicherlich nicht immer ganz leicht war. Es gab die ein oder andere Veränderung und ich bin noch lange nicht am Ende, aber die ganzen weiteren Veränderungen bedürfen aber keine Sperre mehr, weswegen ich euch jetzt schon wieder Online geschaltet habe.

Die Veränderungen

[♥] Die wohl größte Veränderung stellt wohl die Sidebar dar. Ja, ihr habt richtig gehört: Sidebar. Das war lange ein verbotenes Thema auf diesem Blog. Es wurde oft angesprochen und oft wieder von mir verdrängt. Ich hasse einfach zu breite Layouts und ihr habt das Scrollen immer gehasst. Um beide Parteien glücklich zu stellen, habe ich gänzlich auf erdrückenden Kitsch verzichtet und das ganze klinisch rein gehalten. Daraus resultierten auch die nächsten Veränderungen.

[♥] Der Header ist auf die linke Seite gewandert und schmückt nun die Sidebar, dadurch konnte ich das ganze Layout viel weiter nach oben schieben. Hat natürlich alles praktische Gründe und soll euch das endlose Starren auf dem Header ersparen, den könnt ihr euch noch reinziehen wenn ihr die neue Sidebar auskundschaftet.

[♥] Der altbekannte und vielgeliebte Frauenkopf schmückt endlich den Header. Viele kennen ihn schon als Bewertungssystem und manchmal als Header für Posts. Ich hoffe das er die nächsten Wochen auch endlich einige weitere Dinge schmücken darf, das Ergebnis davon werdet ihr aber selbst bald zu Gesicht bekommen.

[♥] Es gibt eine Progessbar. Diese war ein weiterer Wunsch von euch. Da ich euch aus bestem Willen nicht den Wunsch der "ausstehenden Rezensionen Liste" erfüllen konnte, habe ich euch wenigstens eine Progessbar gezaubert, die euch anzeigt bei welchem Buch ich gerade wie weit bin. Ich hoffe ich komme regelmäßig dazu diesen auch zu aktualisieren. 

[♥] Am schönsten finde ich das unendliche Scrollen. Dazu muss ich nicht mehr viel sagen, außer das es euch und mir das endlose Klicken erspart. 

[♥] Die Labels sind verschwunden. Ich ordne nach wie vor meine Posts nach Labels, sie werden euch bloß nur nicht mehr angezeigt. Ganz ehrlich, wer von euch hat die schon genutzt? Für mich waren sie praktisch, aber ihr habt euch eh immer durchgeklickt oder seit über das Archiv gegangen. Die Labels sind lediglich dienlich für die Rezensionen. Die Liste der Rezensionen wird aber hoffentlich bald komplett überarbeitet und für euch neu sortiert nach Autor, Bewertung und Titel. Das ist viel übersichtlicher als diese nervigen Labels

[♥] Unter dem Widget "Find Me" bei der Sidebar findet ihr wie immer die altbekannten Social Media Buttons ... Goodreads müsste euch schon bekannt sein, auch Twitter ist keine Überraschung, bis auf die Tatsache, dass ich endlich wieder einen Account habe. Anfang des letzten Jahres war ich ja fleißig über Twitter tätig, dann stellte sich die Lust ein und ich habe meinen Account gelöscht. Twitter hatte sich da noch nicht für mich gelohnt. Nun da ich endlich seit Ende des Jahres ein Smartphone habe plus Internetflat und dazu noch ein Tablet, wird es mir möglich sein endlich öfters zu twittern.
Die größte Überraschung stellt aber wohl der Facebook Button da, der momentan noch unbrauchbar ist. Aber es wird endlich bald eine Facebook Seite für meinem Blog geben ... Ich hoffe jedenfalls!
EDIT: Eine Facebook Seite ist nun endlich auch vorhanden und der Button führt euch nun nicht mehr ins Leere :P

[♥] Die letzte und wohl kleinste Veränderung stellt der Titel selbst dar. Früher kam Bou[Queen] immer mit den hübschen eckigen Klammern daher, inzwischen habe ich aufgrund der Ästhetik mich für die geschwungenen Klammern entschieden: aus Bou[Queen] wird also Bou{Queen} ... schaut doch netter aus!

[♥] EDIT: Auf Tinas drängen gibt es nun endlich auch ein Blogroll mit meinen liebsten Blogs ... ich hoffe ich hab jetzt keinen übersehen ... ich folge einfach zu vielen Blogs xD

Das war es eigentlich erstmal an Veränderungen. Ich hoffe es gefällt euch genauso gut wie mir und ihr habt den 2 stündigen Ausfall von Bou{Queen} heil überstanden ...

Bookstagram

© BOUQUEEN. Design by Fearne.